Bestpreis buchen

Bewertungen

Unser Kundenzufriedenheitsindex

"Sehr Gut" 92% Gesamtbewertung
2889 Bewertungen auf 10 Portalen mehr erfahren

Alpine Bergtouren

Höhen­wanderungen

Heute gemütlich über saftig, grüne Alpweiden, morgen idyllisch entlang blumenübersäter, steiler Grashänge oder kühn auf stahlseilgesicherten, schroffen Felssteigen. Geschützte Tierarten wie Gämsen, Steinböcke, Steinadler, Murmeltiere finden hier oben vielerorts ideale Lebensräume vor.

Einmal zu Fuß über die Alpen

Sicherlich ein Abenteuer und eine Herausforderung zugleich! Eingerahmt von der manchmal lieblichen, oft imposanten, vielerorts märchenhaften, aber auch Respekt einflößenden Gebirgslandschaft ist diese Tour ein besonderes Highlight in den Alpen!
Die für die Allgäuer Alpen typischen Blumenwiesen und steilen Grasberge, atemberaubende Ausblicke auf markante Felsformationen in den Lechtaler Alpen, die beeindruckenden Gletscher und gewaltigen Bergriesen in den Zentralalpen und das bereits mediterrane Klima in Meran lassen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Der Fernwanderweg E5

Die 3.019 Meter hoch gelegene Similaunhütte am Niederjoch ist der höchste Punkt der Alpenüberquerung. Mit der Ötzi-Fundstelle kann das Niederjoch mit einem weiteren Highlight der Alpenüberquerung aufwarten. Für die Oberschenkel ist wohl das Zammer Loch mit ungefähr 1.800 Metern Abstieg der ganz persönliche Höhepunkt! Ab der Braunschweiger Hütte für die ursprüngliche Alpenetappe des Fernwanderweges E5 über das Passeiertal nach Bozen. Durchschnittlich werden am Tag zwischen 800 und 1.200 Höhenmeter sowie etwa 10 bis 20 Kilometer zurück gelegt.